« April 2021 »
M D M D F S S
      1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30    
 

  • 16
  • 5
  • 22
  • 15
  • 7
  • 4
  • 25
  • 23
  • 21
  • 11
  • 18
  • 17
  • 14
  • 19
  • 20
  • 13
  • 3
  • 6
  • 9
  • 1
  • 12
  • 2
  • 8
  • 10
  • 24

E-Mail

« Jürgen hatte heute Wa… | home | Hamsterkäufe »

Heute war "Tag der Maus"

17 08 16 - 13:00

Mein Hausmensch ist heute erstaunlich zeitig aufgestanden. Hatte wohl in der Stadt (so sagt man in Siegen, wenn man in die Innenstadt will) etwas zu tun und wollte auch noch zwei Mäuse kaufen. Die waren irgendwo im Angebot. Eine für sich und eine für mich. Ich hatte mich schon gefreut, aber war dann doch etwas verwundert. Was will er denn mit 'ner Maus. Doch dann stellt sich heraus: COMPUTERMÄUSE! :-(. Ich hab' meine noch gar nicht ausgepackt. Na, wenigstens war draußen heute ordentlich was los.

Wir sind erst mal bei den Nachbarn gießen gewesen. Der Jürgen hat da mehr gegossen, als bei uns. Vor lauter Angst, er könnte 'nen Anschiss bekommen, wenn sie aus'm Urlaub wiederkommen. Ja, und dann kam auch noch die komische Tante zu Besuch. Die Tante Susanne. Ich hatte in der Zwischenzeit mal wieder ein Spitzmäuschen geschnappt und - wie sich das für eine Katze gehört - nach Hause gebracht und im Wohnzimmer erst mal flitzen lassen. Ich hatte ja gedacht, ich würde gelobt. Aber da kann ich auch an den Klapperstorch glauben. Weg genommen haben sie sie mir wieder. Hat aber 'ne Weile gedauert. Erst mal hat der Jürgen mich ausgesperrt. Anschließend war im Wohnzimmer der Teufel los. So'ne Maus läuft ja nicht ins Helle, sondern will ja immer wieder in die dunklen Ecken. Und die sind ja so winzig, die muss wohl immer wieder unter Jürgens Computer, die Füße vom Computer sind ja wirklich nicht hoch, aber sie hat sich immer wieder da drunter gequetscht. Irgendwann hat er sie doch geschnappt und hat sie, am Schwanz hoch haltend, irgenwo in Nachbars Garten gebracht. Als wir alle wieder draußen waren, bin ich gleich noch mal los. Und siehe da, ein Spitzmäuschen. Bin gleich damit nach Hause. Aber der Jürgen hat mich gesehen und die Terrassetür zu gemacht. Musste ich halt draußen spielen. Bin dann zum Andreas rüber. Der freut sich immer, wenn ich eine Maus gefangen habe. Jürgen meinte dann zu mir, aber so, dass auch der Andreas das hören konnte, ich könne doch die Maus zu Andreas ins Wohnzimmer bringen. Da ist der Andreas aber geflitzt und die Terrassentür zu gemacht. Trotzdem hat der Andreas es zu gelassen, dass die Maus hinter einem Korb in einer Mauerritze verschwand und keiner hat den Korb weg getan. - Aber, alles in allem, ein abwechslungsreicher Tag.

Kein Kommentar



(optionales Feld)
(optionales Feld)

Um automatisierten Kommentarspam vorzubeugen, muss diese einfache Frage beantwortet werden.


Persönliche Informationen speichern?
Hinweis: Alle HTML-Tags außer <b> und <i> werden aus Deinem Kommentar entfernt. URLs oder Mailadressen werden automatisch umgewandelt.
 

Archive

Kategorien

Neueste Kommentare

Frau Hof (Röstwelt): GEFUNDEN, um 5 Jahre gealtert dabei… Der Paul bei uns ist halt was ganz Besonderes Ich wünsche Ihne…

Suche

Zeugs

XML-Feed (RSS 1.0)
XML: Atom Feed
 

Miau!

Diese Website verwendet Cookies :-). Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden ;-). Datenschutzerklärung